Gruppenkurse

Wir bieten viele verschiedene Yoga Formen an. Unser Ziel ist es, dich persönlich zu begleiten und zu unterstützen. Grossen Wert legen wir auf die korrekte Erlernung und Ausführung der Stellungen (Asanas), bilden sie doch die Basis für eine erfolgreiche Yogapraxis.

Wir unterrichten in Kleingruppen. Die Kurse finden fortlaufend statt, so ist ein Einstieg jederzeit möglich. Yogamatten, Blöcke und weitere Yoga-Utensilien stellen wir kostenlos zur Verfügung.

Du bist herzlich willkommen zu einer Schnupperstunde.

Hinweis: Aktuelle Kurszeiten findest du in unserem Stundenplan.

Aerial Yoga

Aerial Yoga ist eine ganz besondere Art, Yoga in allen drei Dimensionen zu erleben!
Die Übungen werden ganz im Tuch, mit dem Tuch, unter dem Tuch oder hängend im Tuch ausgeführt. So werden schwierige Umkehrhaltungen einfacher und belasten die Wirbelsäule nicht. Dehnungen können mit der Schwerkraft vertieft werden. Loslassen und geniessen.

Es gibt viele Gründe Aerial Yoga auszuprobieren:

  • Das innere Kind erwecken
  • Körperspannung und Kraft aufbauen
  • Freude an kleinen akrobatischen Kunststücken
  • Einfaches Einnehmen von Umkehrstellungen und Rückbeugen
  • Loslassen und Sasavana (Entspannung) schwebend im Tuch eingehüllt geniessen

Hinweis: Aerial Yoga ist jeweils auf 9 Teilnehmer begrenzt.

"Mit Ihrer herzlichen Art leitet uns Tanja wöchentlich durch abwechlungsreiche und entspannende Aerial-Yoga Lektionen, in welchen man seine Flexibilität, Balance und Kraft trainiert. Das mit viel Liebe eingerichtet Yoga-Studio ist ein Ort zum Wohlfühlen und entspannen. Ich kann es nur jedem empfehlen!"

Nina, Unterägeri

Aerial-Yoga

Hatha Yoga

In dieser Klasse konzentrieren wir uns auf die Grundlagen des Hatha Yoga. Neben den klassischen Asanas setzen wir die bewusste Atmung und Pranayama (Atemtechniken) gezielt ein. Sich in Achtsamkeit üben, ohne Erwartungen, ohne Ehrgeiz, nur im Moment sein.

Ideal für Einsteiger oder wenn man zur Ruhe und Gelassenheit kommen möchte.

Hatha Yoga Flow

Hatha Yoga Flow verbindet die Elemente des Hatha Yoga mit dynamischen Bewegungen. Im Mittelpunkt steht auch hier das Zusammenspiel von Atem und Bewegung. Die einzelnen Asanas (Körperübungen) gehen fließend ineinander über. In einigen Asanas verweilt man für einige Atemzüge, wird sich der Bewegung bewusst und geht aufmerksam und bewusst in die nächste Haltung. Zu Beginn fliessen wir durch einige Sonnengrüsse, um den Körper aufzuwärmen und im Geist anzukommen.

Auch in dieser Lektion verweilen wir mit Pranayama und Shavasana. Im Moment verweilen.

Für Einsteiger geeignet. 

Männer Yoga (Golden Oldies)

In dieser Klasse arbeiten wir mit kräftigenden und dehnenden Yoga-Übungssequenzen, die in Verbindung mit einer stressregulierenden Atmung ausgeführt werden. Dies fördert gezielt die körperlichen und mentalen Kraftpotenziale. Verhärtungen und Anspannungen in den Muskeln werden abgebaut, die Flexibilität des Körpers und die Stabilität des Geistes werden gleichermaßen gefördert. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Für Männer in den goldenen Jahren.

Vinyasa Flow Yoga

Übersetzt aus dem Sanskrit heisst Vinyāsa «in einer besonderen Art setzen, legen oder stellen». Ein körperlich dynamischer Yoga-Stil, in dem die verschiedenen Asanas fliessend ineinander übergehen. Die Bewegungen werden vom Atem geführt. Vinyasa Flow kräftigt die Muskulatur und fördert die Balance und Beweglichkeit und trotzdem bleibt in der längeren Lektion auch Zeit für Pranayama (Atemtechniken) und Entspannung. Du fühlst dich danach inspiriert und gelassen gleichzeitig.

Wir bieten Vinyasa zu verschiedenen Tageszeiten an, Kurszeiten findest du im Stundenplan.

  • Vinyasa Flow Vormittag
  • Vinyasa Flow Lunch
  • Vinyasa Flow Nachmittag
  • Vinyasa Flow in Englisch (in Planung)

Yin Yoga und Yoga Nidra

Eine Lektion, um den Tag im Yin (sanft und beruhigend) ausklingen zu lassen. Im Yin Yoga werden sitzende oder liegende Asanas über mehrere Minuten passiv gehalten, sodass dieser positive Impuls bis in die tiefen Schichten des Bindegewebes im Körper wirkt (speziell spürbar um die Gelenke, im unteren Rücken und entlang der Wirbelsäule).
Yin Yoga fördert energetische Ausgeglichenheit, entspannt uns ganz nahe an unserem Skelett und öffnet die feinstofflichen Energiekanäle im Körper, sodass Energie (Chi, Prana, etc.) wieder frei fliessen kann.

Die Stunde wird durch Yoga-Nidra Tiefenentspannung (15 – 20 Minuten) sanft abgerundet.

Ideal für Einsteiger wie auch Fortgeschrittene.

I_Ganesha

Yoga in der Schwangerschaft

Die Asanas (Übungen) sind eigens für Schwangere ausgesucht. Sie kräftigen im Speziellen den Rücken, unterstützen die Schwangerschaft und bereiten auf die natürliche Geburt oder auch auf den geplanten Kaiserschnitt vor.  
Richtiges und bewusstes Atmen fördert die Konzentrationsfähigkeit und verfeinert die Wahrnehmung zu sich selbst und dem Baby und gibt mehr Selbstbewusstsein für die bevorstehende Geburt.

Schwangerschaftsyoga eignet sich für Frauen mit und ohne Yoga-Erfahrung und in jedem Stadium der Schwangerschaft.
Die Teilnahme wird aber der 14. Schwangerschaftswoche bis zur Geburt oder so lange Sie wünschen, empfohlen.

Es ist jederzeit möglich, in den laufenden Kurs einzusteigen.

Yoga in der Rückbildung

Nach Schwangerschaft und Geburt hat sich vieles verändert. Yoga in der Rückbildung unterstützt die Regeneration und die Kräftigung des Körpers.
Ein gezieltes Beckenbodentraining ist wichtig für die Kraft und auch für die Geschmeidigkeit deiner Mitte. Kräftige Bauch- und Rückenmuskeln wirken sich zudem positiv auf die gesamte Körperhaltung aus und beugen spätere unangenehme Folgen wie Inkontinenz oder Organabsenkung vor.

Wir nehmen uns aber auch Zeit, den durch die Schwangerschaft und Geburt veränderten Körper bewusst wahrzunehmen und ganzheitlich wieder zu stärken.

Falls kein Babysitter da ist, darfst du gerne dein Baby mitnehmen. Wir werden jedoch keine Übungen mit dem Baby machen, sondern diese Lektion soll für dich (als Mutter und Frau) sein. 

Empfohlene Teilnahme:
6-8 Wochen nach einer Spontangeburt, 12 Wochen nach einem Kaiserschnitt. 
Bist du nicht sicher, wann für dich der richtige Zeitpunkt ist, können wir es gerne vor Einstieg zusammen besprechen.